Über mich


Nicole, die Krähenfrau

Geschichten und Märchen haben mich schon mein ganzes Leben lang begleitet.
Als Kind habe ich viel gelesen und später eigene fantastische Geschichten geschrieben. Besonders berührt haben mich aber immer Zaubermärchen und die darin verborgenen Weisheiten.

 

Als Primarlehrerin freut es mich, wenn ich den Kindern Märchen erzählen darf, wir gemeinsam neue Geschichten erfinden oder daraus sogar ganze Theaterstücke machen und aufführen. Dabei erzähle ich besonders gerne die gesammelten Geschichten der Gebrüder Grimm, die für mich klar zu unserem Kulturgut gehören und weiterhin erzählt werden sollen. Immer wieder schleichen sich aber auch Geschichten aus anderen Ländern in mein Herz und mein Erzählrepertoire und ich freue mich, diese eher unbekannten Märchen, mit meinem Publikum teilen zu dürfen.

 

Auch Klänge haben mich schon immer fasziniert. Am liebsten von Instrumenten, die man mit dem Herzen spielt und nicht nach Noten. Wenn ich erzähle, lasse ich solche Instrumente in die Geschichte einfliessen. Ich bin überzeugt, dass diese Klänge die Botschaften der Märchen noch tiefer sinken lassen. 

 

Besonders gerne trete ich ausserdem im Doppelpack mit MusikerInnen auf. Dann werden die Märchen noch mit zusätzlichen Instrumenten bereichert und die Symbolik der Märchen auf schönste Weise ergänzt: Ein Fest für alle Sinne.